Hautarzt Ingolstadt Dr. Gfesser

Laserbehandlungen

Lasergeräte haben in der Behandlung von Hautveränderungen völlig neue Möglichkeiten eröffnet.
Laserstrahlen sind gebündeltes energiereiches Licht nur einer bestimmten Wellenlänge. Der Laser ermöglicht heutzutage eine besonders schonende, belastungs- und nebenwirkungsarme Behandlung vieler kosmetisch störender Hautveränderungen, die früher noch undenkbar war.
Aus dem Namen des Lasers kann man ersehen, welches physikalische Medium zur Erzeugung des Laserlichtes genutzt wird.

KTP-Laser

Mit unserem IDAS von Alma Lasers behandeln wir schonend erweiterte Äderchen (Couperose), Blutschwämmchen und Fetteinlagerungen in der Haut.

Erbium-YAG-Laser

Mit unserem Erbium-YAG-Laser MCL Dermablate der Firma Asclepion sind sehr präzise Abtragungen von Hautveränderungen nahezu ohne thermische Schädigung des Gewebes möglich. Wir nutzen diesen Laser hauptsächlich zur Behandlung von gering pigmentierten erhabenen Muttermalen, Warzen, Narben, Altersflecken und Alterswarzen.

Diodenlaser

Die dauerhafte Enthaarung mit Diodenlasern stellt die Standardmethode zur dauerhaften Entfernung von störendem Haarwuchs dar, die allen bisherigen Methoden überlegen ist. Unser Diodenlaser Mediostar der Firma Asclepion erzielt eine nahezu vollkommen schmerzfreie dauerhafte Enthaarung.

Unser Velure S9 Onychomykose –Diodenlaser wurde speziell für die Behandlung von Onychomykose (Nagelpilz) entwickelt.
Die zusätzliche Behandlung eines Nagelpilzes mit dem Laser kann eine langwierige lokale oder auch interne Therapie unterstützen und damit auch verkürzen.

Rubinlaser

Mit dem Rubinlaser Sinon von Alma Lasers lassen sich Pigmentstörungen („Altersflecken“), Tätowierungen und auch durch Unfälle verursachte Schmutzeinsprengungen schonend, schmerzarm und präzise beseitigen.
Die Farbpigmente werden zerstört ohne die Haut zu schädigen.

Fraktionierter CO2-Laser

Mit unserem Exelo2 von Alma Lasers führen wir die ästhetisch-kosmetische Laserbehandlung zur Gesichtshautverjüngung (Skin Rejuvenation) und -erneuerung (Skin Resurfacing) durch. Dieser fraktionierte Laser regt die Neubildung von Hautzellen an, was zu einem frischeren und jugendlicheren Erscheinungsbild führt.
Mit Hilfe seines neuartigen fraktionalen Laserverfahrens, bei dem Hunderte winziger Ablationszonen in die Hautoberfläche eingebracht werden, ist eine besonders schonende Beseitung von Fältchen, Sonnen- oder Altersflecken sowie Aknenarben ohne längere Ausfallszeiten möglich.
Zudem wenden wir die fraktionierte Lasertherapie auch vor der photodynamischen Therapie (PDT) an, da dadurch die notwendigen Wirkstoffe (Photosensibilisatoren) besser in der Haut verteilt werden können.
Außerdem kombinieren wir die Behandlung mit dem fraktionalen CO2-Laser auch gerne mit dem sogenannten „Vampirlifting“ mittels plättchenreichem Plasma (PRP).

Menü